Material für die Nisthilfe

Man benötigt:

  • 1 Dose (z. B. die kleineren, handelsüblichen Konserven; Höhe 8,5 cm, Durchmesser 8,5 cm)
  • ca. 45 zugeschnittene Bambusröhrchen (Länge ca. 6 cm)
  • Watte zum Verschließen einer Röhrchenseite
  • Schaschlickspieß aus Holz
  • Juteband
  • Buntes Maskingtape

Außerdem:

  • Schere
  • Hammer und Nagel

Vorbereitung für die Nisthilfe

Mit Hammer und Nagel ein Loch in den Dosenboden schlagen und die Juteschnur für die Aufhängung durchziehen.

Anschließend die Bambusröhrchen mit dem Schaschlickspieß aushöhlen, damit die Wildbienen Platz zum Nisten haben.

Das eine Ende der Bambusröhrchen, das später zum Dosenboden zeigt, mit Watte ausstopfen und verschließen, um den Wildbienen die Arbeit zu erleichtern.

Tipp: Sollte die Konservenöffnung einen scharfen Rand haben, diesen mit dem Hammer plätten, sodass man sich daran nicht schneidet! Das sollte unbedingt ein Erwachsener übernehmen.

Nisthilfe verschönern

Das Äußere mit buntem Tape (z. B. in Regenbogenfarben) bekleben.

Anschließend so viele hohle Bambusröhrchen in die Dose stecken, dass diese festsitzen und nicht herausfallen.

Die fertige Nisthilfe an einer sonnigen und gut zugänglichen Stelle anbringen, an der sie möglichst vor Wind und Regen geschützt ist. Damit die Dose nicht hin- und herschwingt, befestigt man sie am besten so an einem Holzbalken oder an der Mauer, dass der Dosenboden daran aufliegt und nicht pendelt.

Fertig ist das Wildbienenquartier und die kleinen Bewohner können einziehn!

Bewohner der Dosen-Behausung

Als mögliche Bewohner dieser Nisthilfe kommen solitärlebende Wildbienen wie die Rostrote Mauerbiene, die Gehörnte Mauerbiene oder Blattschneiderbienen in Frage. Welche Wildbienen letztlich einziehen, hängt vom Durchmesser der Gänge ab.

Unser Tipp

Biotopia Festival Eat

Besuchen Sie uns am 26. Mai 2019 beim Eat-Festival auf Schloss Nymphenburg in München. An unserem beebetter-Stand können die Kleinen zusammen mit unseren Helfern ihre eigene Nisthilfe bauen, während sich die Großen über Wildbienen informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!