Zum Inhalt

Dass wir den Honigbienen diesen herrlich süßen Brotaufstrich verdanken, weiß wohl jedes Kind. Doch wer hätte gedacht, dass Bienen schon den Dinosauriern um den Kopf geflogen sind und nicht nur bei den alten Ägyptern hoch verehrt waren, sondern auch eine Rolle bei den griechischen Göttern spielten? Oder was es mit Bienentänzen auf sich hat, was sich hinter dem Begriff Zeidlerei verbirgt und warum es ohne Bienen weniger Äpfel gäbe?

Dank der wunderschönen und witzigen Illustrationen auf großen Doppelseiten erwachen die vielfältigen Themen und Infos aus den Texten darunter förmlich zum Leben. So zeigen die ansprechenden Darstellungen des ausgezeichneten Illustrators Piotr Socha auf anschauliche und unterhaltsame Weise beispielsweise, wie Honig und andere Bienenprodukte entstehen, welche Ausrüstung Imker benutzen, oder wie die ersten Begegnungen zwischen Mensch und Biene ausgesehen haben könnte. Unter dem Titel „Bienenblättchen“ finden sich zudem witzige Geschichten, spannende Anekdoten oder erstaunliche Fakten aus der Welt der Bienen. 

Klappentext

Willkommen im Reich der Bienen! Hier kannst du die fleißigen Insekten aus der Nähe betrachten, in einen Bienenstock schauen und alles über das Imkern erfahren. Wer bei Bienen nur an den leckeren Honig denkt, wird staunen! Ein wunderbar witziges Buch für große und kleine Bienenfreunde, das mit seinen fröhlich bunten, großformatigen Bildtafeln und vielen erstaunlichen Informationen die Geschichte von Mensch und Honigbiene erzählt.

Fazit

Dieses Sachbilderbuch mit 80 Seiten im angenehmen Großformat von 27,5 x 37,5 cm lädt zum Schmökern, Entdecken und Lernen ein. Ein echtes Muss und ein tolles Geschenk für große und kleine Bienenfreunde, oder solche, die es noch werden wollen!

Unsere Empfehlung

Bienen

Piotr Socha (Illustrator, Autor), Thomas Weiler (Übersetzer)
Gerstenberg Verlag, 2016
80 Seiten
empfohlen ab 5 Jahren
24,95 Euro

Künstler & Übersetzer

Piotr Socha studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Warschau. Seither arbeitet der Grafiker und Illustrator, der zu den beliebtesten Cartoonisten Polens gehört, für diverse bekannte Zeitungen und Zeitschriften und illustrierte zahlreiche Bücher. Für sein Sachbilderbuch Bienen erhielt er 2017 den Deutschen Jugendliteraturpreis, zusammen mit dem Übersetzer Thomas Weiler. 

Thomas Weiler begann nach dem Abschluss seines Übersetzerstudiums in Leipzig, Berlin und Sankt-Petersburg 2007 seine freie Tätigkeit als Übersetzer aus dem Russischen, Polnischen und Belarussischen. Nach der Auszeichnung mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis folgten einige Nominierungen und viele weitere Publikationen im Bereich Belletristik und Kinderliteratur. 

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen