BeeHome von Pollinature

Pollinature setzt sich gemeinsam mit dem Schweizer Mutterunternehmen Wildbiene + Partner für eine Zukunft mit Wildbienen ein. Dabei legen sie den Fokus auf eine fundierte Aufklärungsarbeit, die aktive und gezielte Vermehrung von Wildbienen und die Schaffung von Wildbienenhabitaten. Möglich wird das Vorhaben mit dem Wildbienen-Häuschen „BeeHome“, mit dem man Wildbienen ein Zuhause schenken und so einen wichtigen Beitrag zur Vermehrung der Wildbienen leisten kann. Mit dem BeeHome erhält man im Frühjahr 25 Mauerbienen, denen das Wildbienen-Häuschen ein Zuhause bietet. Die Mauerbienen gelten als besonders nützliche Wildbienen und leisten in ihrer Umgebung einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung von Wildblumen und Kulturpflanzen. Sie stechen nicht und fühlen sich auch in der Stadt wohl, daher sind sie besonders gut für das Wildbienen-Häuschen BeeHome geeignet.

Hektar Nektar

Hektar Nektar ist eine Plattform, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Imker, Landwirte, Bienenzüchter, Unternehmen und Privatpersonen zusammenzubringen. Die Mission des Unternehmens ist es, einen wesentlichen Beitrag zum Schutz der Bienen zu leisten. So werden mit dem Projekt 2028 Imker beim Aufbau von Bienenvölkern finanziell unterstützt.

BeeAnd.me

Das Unternehmen BeeAnd.me stellt eine Messstation her, welche man als "Babymonitor" für seine Bienen nutzen kann. So wird der gesammelte Honig, die Gesundheit der Bienen, die Temperatur und die Feuchtigkeit vor Ort gemessen. Außerdem gibt es einen Alarm bei ungewöhnlichen Aktivitäten im Bienenstock.

Heimathonig.de

Auf Heimathonig.de kann man Honig in verschiedensten Sorten kaufen. Da alle Produkte aus Deutschland kommen, werden so die heimischen Bienen und Imker unterstützt.

Smartbees

SmartBees ist ein Gemeinschaftsprojekt von 16 Partnern, darunter Universitäten, Forschungsinstitute und Unternehmen. Das Projekt hat den Zweck, die genetische Vielfalt der Bienen zu analysieren und Wege zu erarbeiten, wie die Völkerverluste durch die Varroa-Milbe und assoziierte Viren verringert werden kann. Außerdem wird erforscht, wie man der Verdrängung lokaler Bienenarten entgegenwirken kann.

Vatorex

Vatorex ist ein Crowdfunding-Projekt aus der Schweiz, welches das Ziel hat, die Bienengesundheit und das Imkereierlebnis zu verbessern. So können die Bienenvölker mit dem Vatorex-System gegen die Varroa-Milbe behandelt werden. Oftmals werden hierfür Chemikalien eingesetzt, welche leider auch die Bienen schwächen. Das Vatorex-System setzt hingegen auf Wärmebehandlung und hat so keinen negativen Effekt auf die Biene.

Beesharing

Beesharing ist ein Start Up aus Hamburg, das Imkern, Landwirten und Bienenfreunden die Möglichkeit bietet, sich zu vernetzen. So können z. B. Imker ihre Bienenstöcke an Landwirte verleihen.