Der Verein im Überblick

Der Naturgarten e.V. widmet sich dem Naturschutz, der naturnahen Garten- und Landschaftsgestaltung und dem Erhalt der Biodiversität. Er setzt sich dafür ein, naturnahe Lebensräume für Flora, Fauna und Menschen anzulegen und vorhandene Lebensräume zu erhalten, ökologisch aufzuwerten und naturnah zu pflegen.  Seit 1990 arbeitet der Naturgarten e.V. immer noch unvermindert an seiner Vision, dass die Zukunft der Garten- und Landschaftsgestaltung dem naturnahen Grün gehört.

Naturnahe Gärten und Natur-Erlebnis-Räume sind keine ungepflegten Wildnisgärten oder schnelllebige Modeerscheinungen, sondern gestaltete, ästhetische, nachhaltige Gärten mit langlebigen Pflanzengesellschaften und umweltfreundlichen Baumaterialien. Heimische Wildpflanzen, die züchterisch nicht verändert wurden und unseren Insekten als Lebensgrundlage dienen, sind das wichtigste Merkmal naturnaher Gärten.

Maßnahmen für den Bienenschutz

Insekten und andere Wildtiere brauchen intakte Lebensräume mit geeigneten Nahrungsquellen, ausreichend Nistgelegenheiten und Überwinterungsmöglichkeiten. Dafür setzt sich der Naturgarten e.V. ein.

Mit seiner Broschüre „Natur&Garten, Nisthilfen für Wildbienen und Wespen“, im Shop erhältlich, veröffentlicht er Anleitungen für den Bau funktionierender Nisthilfen und erklärt die häufigsten Fehler beim Bau oder Kauf von Insektenhäusern. 

Die Bundesgartenschau findet dieses Jahr vom 17. April bis zum 06. Oktober in Heilbronn statt. Hier wirkt der Naturgarten Verein bereits tatkräftig mit. Handwerklich schöne und bereits besiedelte Wildbienenstämme können hier besichtigt werden. Informationen zum Lageplatz: Garten Nr. 44, Nähe Eingang Wohlgelegen.

Unterstützung

Als Besonderheit bilden Privatmitglieder, Verbände und Firmenmitglieder gemeinsam den Naturgartenverein. Sie profitieren von langjährigen Erfahrungen und geben das Wissen an andere weiter. Mehr als 2.500 Mitglieder gehören heute dem Verein an. Zahlreiche Regionalgruppen und ehrenamtliche Helfer unterstützen bei der bundesweiten Arbeit des Naturgartenvereins mit Veranstaltungen, Vorträgen, Ausstellungen und Gartentagen. 

Viele Mitglieder tauschen sich privat untereinander aus, stellen sich als Berater oder Referenten zur Verfügung oder schließen sich einer der bundesweiten Regionalgruppen an. Ehrenamtliche Arbeit und Vereinsmitgliedschaften sind jederzeit herzlich willkommen, sie sind immer noch wichtige Stützen und lebensnotwendig für den Verein. 

Wer naturnah informiert sein möchte, erhält als Mitglied die viermal jährlich erscheinende Mitgliederzeitschrift Natur&Garten. Darüber hinaus bietet der Naturgarten e.V. Fortbildungen, Tagungen und ein offenes Facebook-Forum für alle Interessierten (auch Nichtmitglieder) an. Mitglieder profitieren von der vereinsinternen Saatgutbörse oder von Ermäßigungen bei Veranstaltungen und Bestellungen.

Unser Tipp

Mitmachen!

Mitglied werden!

Regionalgruppen beitreten: Bereits in vielen Länderregionen Deutschlands ist der Naturgarten e.V. im Einsatz. Einfach unverbindlich Informationen einholen und gegebenenfalls selbst ein Teil der Bewegung werden. Schauen Sie doch direkt einmal nach, ob auch in Ihrer Umgebung schon Umweltaktivisten des Vereins tätig sind.

Hier können Sie spenden:
Empfänger: Naturgarten e.V.
GLS Bank
IBAN: DE57 4306 0967 7001 1231 05