Eine Blühwiese für Wildbienen

Durch einen Blütenreigen mit pollen- und nektarreichen Pflanzenarten entsteht ein wertvoller Lebensraum mit einem üppigen Nahrungsangebot für Wildbienen und andere Insekten. Damit sich sowohl Mensch als auch Tier über eine blühende Wiese freuen können, zeigen wir auf, was es von der Saatgutmischung, über die Wahl des Standorts und die Pflege in den ersten Wochen, bis zum Schnitt zu beachten gilt. 

So geht's - Schritt für Schritt zur Blumenwiese

Um eine blühende Wiese für Wildbienen anzulegen genügt es zwar nicht, die Samen einfach auf den Rasen zu streuen, doch Hexenwerk ist das Ganze auch nicht. Wir zeigen euch, wie man eine Blumenwiese im Garten anlegt und was man dafür braucht.

Auf einen Blick

Das braucht man

  • eine möglichst ebene (unbewachsene) Fläche
  • bei nährstoffreichem Boden Sand zum Abmagern 
  • Saatgut (Tipp: Auf Mischungen speziell für Wildbienen achten!)
  • Sand oder Vermiculit (wenn nicht bereits enthalten)
  • Spaten zum Umgraben, bei großen Flächen besser eine Fräse
  • Grabegabel zum Lockern
  • Rechen für feinkrümelige Oberfläche und zum Glattziehen bzw. Aufrauen
  • Rasenwalze oder breites Brett zum Andrücken
  • Wasseranschluss mit Schlauch und ggf. Rasensprenger

Außerdem:

  • Anleitung zum Herunterladen: Verwandeln Sie jetzt ein Stück Rasen in eine artenreiche Blumenwiese und unterstützen Sie damit unsere Honig-und Wildbienen!

Was muss man beachten?

Das haben wir unsere Wildbienen- und Garten-Expertin Antje Sommerkamp gefragt und sie hat uns erzählt, was man wissen sollte, wenn man eine Blumenwiese im Garten anlegen möchte. 

  • Teil 1: Vorbereitung
  • Teil 2: Aussaat
  • Teil 3: Nachbereitung & Pflege
Unser Tipp
Bunter Blütenreigen

Blumenwiese im Kleinformat

Bunter Blütenreigen

Mit einer Mini-Blumenwiese aus nektar- und pollenreichen Wildblumen ist der Tisch für Wildbienen und andere Insekten auch auf dem Balkon reich gedeckt. So legt man eine Blühwiese im Kleinformat an.

Blühwiesen-Aktion mit RPR1

Gemeinsam mit Ihnen und dem Radiosender RPR1 wollen wir am 30. April eine große Blühwiesen-Aktion im Radio steigen lassen! Alles was Sie dafür brauchen ist ein schönes Fleckchen im Garten oder einen Blumenkasten auf dem Balkon und heimisches, bienenfreundliches Saatgut.Einschalten lohnt sich natürlich immer, aber für Bienenfreunde besonders ab dem 23. April, denn auf RPR1 kommen bis Ende Juni zahlreiche Bienenexperten, prominente Bienenfreunde sowie Bienenengagierte zu Wort und teilen ihr Wissen mit uns. Doch das ist noch längst nicht alles: Mit etwas Glück können Sie einen großartigen Bienenpreis gewinnen! 

 

Seien Sie live im Radio dabei, wenn wir am 30. April mit RPR1 und Ihnen gemeinsam neue Bienenbuffets anlegen! Kein Saatgut zu Hause? Kein Problem! Ordern Sie sich ein kostenloses Saatgutpäckchen und Infoflyer bei RPR1 oder laden Sie sich die Anleitung als PDF herunter.

 

Über die Zusendung von Fotos oder Videos Ihres Live-Bienenblumen-Engagements an [email protected] (Betreff: Blühwiesen-Aktion) würden wir uns sehr freuen. Mit etwas Glück veröffentlichen wir Ihre Arbeit auf unseren Kanälen. Stellen Sie daher bitte im Vorfeld sicher, dass alle gezeigten Personen oder ein Erziehungsberichtigter der Veröffentlichung zugestimmt haben.