Veröffentlicht am 14.07.2022 um 08:19 Uhr

Lets beebetter together!

Zusammen mit unseren Botschaftern, TestimonialsPartnern und Unterstützern zeigen wir von #beebetter Wege auf, wie sich jeder Einzelne für Wildbienen einsetzen und stark machen kann. Dafür arbeiten wir mit Menschen zusammen, die sich einbringen und im Namen der Bienen einen Beitrag leisten wollen. Wir stellen unsere #beebetter-Botschafter und -Botschafterinnen vor und danken ihnen von Herzen für ihre Unterstützung im Namen der Bienen.

Florian Wester

Florian Wester aus Troisdorf in Nordrhein-Westfalen hat im Oktober 2020 das Start-Up „flowbee“ gegründet und vertreibt seither mit vollem Einsatz und viel Leidenschaft selbstgemachte Nisthilfen für Wildbienen. An seine „WiBiNis“ (kurz für Wildbienen-Nisthilfen) stellt er größte Ansprüche. Sie sind so gefertigt, dass hohlraumbesiedelnde Wildbienenarten sie optimal als Kinderstube nutzen können. Um zu vermitteln, wie wichtig die Biodiversität und die Rolle der Bienen für unsere Umwelt sind, leistet der Landschaftsökologe und #beebetter-Botschafter vielseitige Aufklärungsarbeit über den Instagramkanals flowbee, Vorträge, Workshops und vieles mehr. Für seine hochwertigen Nisthilfen und seinen Einsatz für die gefährdeten Nützlinge hat er den #beebetter-Sonderpreis 2021 erhalten.

Auf Instagram folgen

#beebetter-Botschafter Florian Wester

„Ich möchte ein Bewusstsein für unsere vielfältige und faszinierende Umwelt schaffen, die mir am Herzen liegt und mich immer wieder aufs Neue begeistert. Außerdem möchte ich dazu beitragen, dass man diese Schönheit auch in Zukunft noch erleben kann“

Franca Cerutti

Als Diplom Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin befasst sich Franca Cerutti sowohl in der Praxis als auch auf ihrem Podcast “Psychologie to go” mit spannenden Fragen rund um die menschliche Psyche. Wenn sie nicht gerade eine neue Folge aufnimmt, Therapiesitzungen abhält, als Supervisorin und Dozentin tätig ist, oder ihre Follower auf Instagram mit Denkanstößen versorgt, kümmert sich die leidenschaftliche Imkerin um ihre Honigbienen. Der Bienenliebe hatte sie sogar kurzzeitig einen eigenen Podcast gewidmet. Damit Bienen und andere Insekten ein vielfältige Nahrungsangebot vorfinden, macht sich Franca Cerutti in Rheinberg außerdem für blühende Bepflanzungen stark – und nun auch für die Bienenschutz-Initiative #beebetter

Auf Instagram folgen

#beebetter-Botschafterin Franca Cerutti

"Wir Menschen sind so eingenommen von uns selbst – wir sollten den Blick für die faszinierenden Mikrokosmen um uns herum nicht verlieren. Ich möchte Aufmerksamkeit schaffen für den Wildbienenschutz, und setze mich für summende, brummende, vielfältige und insektenfreunfliche Gärten ein.“

Jasmin Wagner

Als „Blümchen“ begann Jasmin Wagner im Alter von 15 Jahren ihre Karriere als Sängerin. Über sechs Jahre prägte sie den Musikmarkt als bekannteste deutsche Popsängerin der 90er Jahre. Nach neun Alben und 17 Singles legte sie ihren Künstlernamen ab und eine Karrierepause als Sängerin ein. Jasmin Wagner lernte Schauspiel an der American Academy of Dramatic Arts in New und übernahm im Anschluss verschiedenste Rollen an Theatern in ganz Deutschland sowie in deutschen Fernsehfilmen und -serien. Nach 18 Jahren Pause feierte die Sängerin im März 2019 ihr Comeback vor mehr als 60.000 jubelnden Fans. Im Sommer 2021 folgte das Album „Von Herzen“, mit dem Jasmin Wagner eine Brücke zwischen ihrer künstlerischen Vergangenheit und der Gegenwart geschlagen hat, um sich musikalisch neu zu erfinden. Von Herzen kommen nun auch ihr Einsatz für unsere bedrohte Wildbienen und die Unterstützung der Initiative #beebetter.

Auf Instagram folgen

#beebetter-Botschafterin Jasmin Wagner

„Nicht nur Blümchen brauchen Bienchen. Der Bienenschutz sollte für uns alle oberste Priorität haben, denn viele Menschen sind überrascht, welche Bedeutung unsere gelb-schwarzen Freunde, neben dem Honig machen, für unsere Ernährung haben.“

Silvia Appel

Als Garten Fräulein hat sich die Bloggerin mit dem grünen Daumen längst einen Namen gemacht. Damit war und ist Silvia Appel so erfolgreich, dass sie Beruf und Leidenschaft verbinden und sich im Herbst 2016 als bloggende Gartenexpertin selbstständig machen konnte. Mit schönen Fotos, einer tollen Schreibe und umfassendem Gartenwissen packt sie nützliche Tipps, Bastel- oder Deko-Ideen in lesenswerte Beiträge und begeistert damit eine große Leserschaft. Inzwischen verfasst sie nicht mehr nur Texte für „Garten Fräulein“, sondern auch ihre eigenen Bücher rund ums Gartenglück. Außerdem beitreibt Silvia Appel aka Garten Fräulein einen Onlineshop sowie einen Podcast, hält Vorträge und ist für Magazine sowie fürs Fernsehen tätig. Weil sie nicht nur das Wühlen in der Erde liebt, sondern auch die Natur und alles in ihr, macht sie sich mit vielerlei Ideen und Wissensvermittlung auch für die heimische Insektenwelt stark - nun auch als #beebetter-Botschafterin.

Auf Instagram folgen

#beebetter-Botschafterin Silvia Appel

"Ohne Bienen geht es nicht! Wer soll sonst durch unsere Gärten und Balkonkästen summen und alles bestäuben?! Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co brauchen dringend unsere Hilfe!"

Stefan Michalk

Was 2011 als persönliches Gartentagebuch im Netz begann, hat sich inzwischen zu einem öffentlichen Sammelplatz für Tausende Gleichgesinnte und Gartenfans entwickelt. Die Parzelle 94 ist nicht nur das 400 m² große, grüne Reich von Stefan Michalk in einer Kleingartensiedlung in der Gegend von Bautzen, es ist auch der Name seines Blogs und der dazugehörigen Social-Media-Kanäle wie Instagram. Der Grafiker und Hobbygärtner berichtet auf seinem Blog über Erlebnisse und Erfahrungen, gute wie schlechte, macht Gartenneulingen Mut und begeistert selbst alte Gärtnerhasen mit Tipps, Infos, ausführlichen Anleitungen sowie mit tollen Bildern. Als Tüftler und begeisterter Technik-Geek schwärmt er besonders für praktische Helfer. Als Imker hat er für einige Zeit außerdem zwei bis vier Bienenvölker umschwärmt und seinen Followern erstaunliche Einblicke in seine Arbeit mit den summenden Mädels gewährt. Das Imkern musste Stefan Michalk leider aufgeben, doch der Schutz der heimischen Honig- und Wildbienen ist ihm nach wie vor ein großes Anliegen. Deshalb leiht er den bedrohten Nützlingen als #beebetter-Botschafter seine Stimme. 

Auf Instagram folgen

#beebetter-Botschafter Stefan Michalk

„Wildbienen sind klein, aber ihr Nutzen ist riesig. Helfen wir ihnen!“

Xenia Rabe-Lehmann (@berlingarten) 

Seit zwanzig Jahren bearbeitet Xenia Rabe-Lehmann zusammen mit ihrem Mann ein 350 m² großes Grundstück in einer Kleingartenanlage in Berlin-Wilmersdorf. Seit 2014 berichtet sie auf ihrem Blog “Berlingarten” regelmäßig aus, von und über ihr grünes Paradies im westlichen Zentrum der Hauptstadt. Mit langjähriger Erfahrung in der Kommunikationsbranche, einem tollen Schreibstil, schönen Fotos und handfestem Wissen begeistert die studierte Publizistin auch auf den gängigen Social Media Kanälen wie Instagram eine große Bandbreite an Lesern und Usern. Neben Geschichten aus dem Schrebergarten, die zum Verweilen einladen, kann man bei Berlingarten auch Gartentricks, Deko-Ideen und Rezepte entdecken, die zum Nachmachen anregen. Auch Erfahrungsberichte oder Tipps für sehenswerte Schaugärten und Gartenschauen sind auf dem Blog zu finden. Und weil Insekten zu einem lebendigen Garten gehören wie Blumen oder Büsche, widmet sich die Berliner Gärtnerin als #beebetter-Botschafterin auch dem Schutz von Wildbienen. 

Auf Instagram folgen

#beebetter-Botschafterin Xenia Rabe-Lehmann

"Nicht ich teile meinen Garten mit den Wildbienen, sondern die Tiere lassen mich in ihrem Reich gärtnern."

Zara Maria

Seit 2014 ist Zara Maria als Instagram-Bloggerin aktiv und hat inzwischen mehr als 209.000 Follower. Sie kommt eigentlich aus der Fashion-Welt und postet regelmäßig ihre eigenen Outfits und Stories in Sachen Stil und Mode. Als studierte Ökotropholigin, Hobby-Tänzerin und Trendsetterin beschäftigt sich die Hamburgerin aber auch mit einer Bandbreite unterschiedlichster Themen und gewährt ihren Followern regelmäßig Einblicke in ihr aktives Leben. So zeigt Zara Maria oft, dass sie ein großes Herz für Tiere hat und setzt sich mit diesem und anderen Themen auf ihrem Profil auseinander. Nun klärt sie auch über die Welt der Wildbienen auf und zeigt in ihren Insta-Stories zum Beispiel, wie man die bedrohten Insekten mit einfachen Mitteln unterstützen kann, auch wenn man mitten in der Stadt in einer Wohnung ohne Garten lebt.

Auf Instagram folgen

#beebetter-Botschafterin Zara Maria

„Ich finde Wildbienen einfach so süß aber vor allem super wichtig für uns und unser Ökosystem! Daher freue ich mich riesig #beebetter-Botschafterin zu sein und nutze gerne meine Reichweite, um neben Mode-Styles auch auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen.“

Let's #beebetter together

Seien auch Sie dabei, werden Sie Teil von #beebetter und helfen Sie unseren bedrohten Wildbienen. Lassen Sie uns den summenden Nützlingen gemeinsam helfen, indem wir uns wie andere beflügeln, inspirieren und motivieren. Jeder Schritt zählt und geht in die richtige Richtung!

#beebetter-Family
Jetzt mitmachen

Willkommen in der #beebetter-Family

Aktuell suchen wir Influencer, die das Thema Wildbienenschutz mit uns zusammen promoten - kleine und große, jede Stimme zählt. Schlagen Sie uns auch gerne Ihre Lieblingsinfluencer aus diesem und anderen passenden Bereichen vor.

Aktiv werden ist ganz einfach, meldet euch per Email an [email protected]

Als Affiliate-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen