Zutaten

1. Schritt
250 g
Zucker
750 g
Honig
80 g
Wasser

Koche den Zucker und das Wasser gemeinsam auf und rühre den Honig unter. Wenn alles gut vermengt ist, lasse die Mischung auf 30 Grad abkühlen.

2. Schritt
1 Stk.
Ei
60 g
Eigelb
20 g
Vanillezucker
8 g
Nelkenpulver
8 g gemalener
Kardamom
8 g gemalene
Muskatnuss
30 g
Zimt
1
Zitronenabrieb

Rühre das Ei, das zusätzliche Eigelb und alle Gewürze (Nelke, Kardamom, Vanille, Zimt, Muskat Zitrone) in einer separaten Schale schaumig. Alternativ zu den Gewürzen kannst Du eine fertige Lebkuchengewürzmischung unterrühren (12 g).

3. Schritt
600 g
Roggenmehl
600 g
Weizenmehl

Vermenge nun die beiden Massen mit dem Roggen- und Weizenmehl. Knete den zähflüssigen Teig ausreichend durch.

4. Schritt
12 g
Hirschhornsalz
100 g
Milch
5 g
Pottasche

Löse die Pottasche und das Hirschhornsalz jeweils getrennt in der Hälfte der Milch auf. Gebe anschließend die beiden Flüssigkeiten nach einander dem Teig zu und verrühre die Masse gut. Lass den Teig nun gut verpackt und gekühlt über Nacht ruhen.

5. Schritt
50 g
Milch
1 Pck.
Nuss

Am nächsten Tag kannst Du den Teig ca. 5 mm dick ausrollen und in die gewünschte Form bringen. Lege den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und bestreiche ihn dünn mit Milch. Wenn Du magst, kannst Du den Teig mit Nüssen dekorieren, bevor Du den Teig zum backen in den Ofen gibst.

Backe den Teig nun bei 160 Grad für ca. 15 min.

Unsere Empfehlung

NECTARIA- 100% Natürliche Bienenprodukte

Weitere leckere Rezepte und auch Bastelideen finden Sie bei NECTRAIA.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen