Weil Bienenschutz auch im kleinen Rahmen machbar und sinnvoll ist, gibt es beim #beebetter-Award 2020 neben vier Hauptkategorien zum ersten Mal einen Sonderpreis für Menschen, die sich mit ihrem "Engagement auf kleinstem Raum" verdient machen. Den Sonderpreis können all diejenigen gewinnen, die selbst kleinste Flächen wie Balkon oder Terrasse in ein summendes Bienenparadies verwandeln. 

Viele klassische Balkonblumen wie Geranien (Pelagonien) oder Petunien mögen zwar kräftig blühen, doch für Wildbienen und andere Insekten sind sie leider in der Regel völlig uninteressant. Natürlich muss man auf geliebte Klassiker nicht gleich ganz verzichten, doch wie wäre es, wenn man sie mit bienenfreundlichen Balkonpflanzen, von denen auch die Nützlinge etwas haben, z. B. Blaukissen, Knäuel-Glockenblume oder Felsen-Fetthenne und viele weitere nektar- und pollenreichen Blüher. Auch Kräuter können wahre Bienenmagneten sein, wenn man sie zur Blüte kommen lässt. Die Möglichkeiten sind selbst auf begrenzten Flächen vielfältig und wir sind gespannt auf das Engagement auf kleinstem Raum.

Beispiele: Blühender Balkongarten, üppiger Topfgarten auf der Terrasse, Dachgarten, bunter Vorgarten im Reihenhaus - und das mit wild-bienenfreundlichen Pflanzen.

Preis: Veröffentlichung in der Zeitschrift Mein schöner Garten plus Wertgutschein oder € 1000 Preisgeld

Unser Tipp

Bienenfreundlicher Balkon

Wer Wildbienen und anderen Nützlingen helfen möchte, braucht nicht unbedingt einen großen Garten. Auch auf kleinstem Raum, auf Terrasse oder Balkon kann man den fleißigen Helfern mit der richtigen Pflanzenauswahl und Nisthilfen im Kleinformat etwas Gutes tun. Unter Topf- und Kübelpflanzen gibt es viele Sorten, für die die kleinen Besucher regelrecht schwärmen, da sie ihnen nektarreiche Blüten bieten. Hier finden Sie Tipps und Anregungen für bienenfreundliches Gärtnern auf kleinen Flächen.

#beebetter-Award

Bewerbung & Teilnahme

Wir sind begeistert, dass sich im vergangenen Jahr so viele Engagierte mit ihren Bienenprojekten bei uns beworben haben und freuen uns darauf, auch in diesem Jahr beeindruckende Bienenprojekte kennenzulernen. Vom 2. März bis zum 12. Juli können Sie sich für den #beebetter-Award 2020 bewerben.