Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie bei #beebetter gelandet sind. Bienen sind kleine Helfer, die Großes leisten. Ohne Bienen würden uns die wichtigsten Blütenbestäuber fehlen, nicht nur unsere Ernten würden um einiges geringer ausfallen, auch das Zusammenspiel von Pflanzen und Tieren würde gefährlich ins Stocken geraten. Wir von #beebetter wollen daher auf die Bedeutung und den Nutzen von Biodiversität und Artenvielfalt aufmerksam machen. Wir setzen uns für den Schutz der Biene, insbesondere der bedrohten Wildbienen ein. 

Die Initiative #beebetter

Hinter der bundesweiten Initiative #beebetter und dem #beebetter-Award steht Hubert Burda Media. Gemeinsam mit starken Partnern, wie dem Umweltschutzverband WWF und dem Unternehmen Neudorff, bringt die Kampagne #beebetter den Bienenschutz voran. Überdies unterstützen viele Prominente #beebetter, darunter Uschi Glas und Stephanie Stumph.

Gemeinsam mit unseren Partnern und unseren Medienmarken geben wir den Bienen die Plattform für öffentliche Aufmerksamkeit, die sie so dringend benötigen und setzen damit ein Zeichen für natur- und ressourcenschonendes Verhalten. Gemeinsam können wir Großes bewegen!

Werden auch Sie Teil unseres Schwarms und schützen Sie die Biene! #beebetter, los geht‘s!

Unsere Empfehlung

#beebetter-Newsletter

Sie interessieren sich für den Schutz unserer heimischen Bienchen und wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann werden Sie jetzt Teil unseres #beebetter-Schwarms und erhalten Sie in Zukunft alle Highlights direkt in Ihr Postfach! In unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über aktuelle Themen, Events, Tipps und Tricks sowie Gewinnspiele. Außerdem erhalten Sie spannenden Bienenfakten, Experteninterviews, Infos zu Gewinnspielen und viele weitere interessante Inhalte.

Fleißige Bienchen - unersetzliche Helfer

Pollen und Nektar sammelnde Insekten sorgen für den Fortbestand von 90% aller Pflanzenarten weltweit und spielen somit in der Nahrungskette von Mensch und Tier eine entscheidende Schlüsselrolle. Bienen übernehmen eine unverzichtbare Funktion im Ökosystem und in der Herstellung unzähliger Produkte des täglichen Lebens. Ohne die Bestäubungsarbeit der Honig- und Wildbienen wären unsere Landschaften, unsere Mahlzeiten und unser Alltag um einiges eintöniger. 

(Wild-)Bienensterben

Um so erschreckender ist es, dass Bienen in ihrem Bestand und ihrer Vielfalt bedroht sind. Bereits mehr als die Hälfte aller Wildbienen in Deutschland stehen auf der Roten Liste. Die Wildbienen verschwinden, weil ihnen Lebensraum sowie Nahrungsgrundlage fehlen und sie schädlichen Pflanzenschutzmitteln ausgeliefert sind. Zeit zu handeln!

#beebetter -  be better!

Wir von #beebetter wollen es besser machen und gegen das Bienensterben vorgehen. Wir informieren über die faszinierende Welt der Bienen, verdeutlichen Zusammenhänge im Kreislauf der Natur und zeigen Ihnen, wie auch Sie einen Beitrag leisten können, um Bienen zu helfen. Als Sympathieträgerin steht die Biene symbolisch auch für alle andere bedrohten oder gefährdeten Insekten. Betrachtet man die Lebensweise sowie die Rolle der Wildbienen in der Natur, versteht man wichtige Zusammenhänge und erkennt, wie wichtig die biologische Vielfalt ist. 

In der Rubrik „Schutz & Hilfe“ finden Sie Tipps für bienenfreundliches Gärtnern, Informationen über Pollen- und Nektarpflanzen sowie Anleitungen für Nisthilfen. Außerdem entführen wir sie in die faszinierende Welt der Bienen, stellen Ihnen die summende Artenvielfalt vor und erklären Ihnen, was es mit „Bienchen und Blümchen“ auf sich hat.

Bienen helfen und gewinnen

In den beiden letzten Jahren war das Engagement für den Schutz der Artenvielfalt enorm. Wir sind begeistert von all den Bieneninitiativen, danken allen bisherigen Teilnehmern recht herzlich und freuen uns auf das neue #beebetter-Jahr. 

Tun auch Sie etwas für (Wild-)Bienen, was andere zum Nachahmen anregen und zum Staunen bringen kann? Etwas, das so gut, innovativ oder wirkungsvoll ist, dass wir darüber berichten sollten? Dann bewerben Sie sich jetzt beim #beebetter-Award 2021! Die Bewerbungsfrist für die dritte Runde startet am 1. März 2021 und endet am 11. Juli 2021. Nutzen Sie die Chance, machen Sie mit!

Es gibt zahlreiche inspirierende Aktionen, Initiativen und Projekte, die wir Ihnen als beispielhafte Bienenprojekte unter der Rubrik "Engagement für Bienen" vorstellen. 

#beebetter-Award 2020

Im zweiten Jahr der #beebetter-Initiative haben sich rund 200 engagierte Bienenhelfer gemeldet, um sich mit ihren Bienenprojekten für den #beebetter-Award 2020 zu bewerben. Der #beebetter-Jury dürfte es nicht leichtgefallen sein, aus all den beeindruckenden Bewerbungen die Award-Gewinner und die Siegerprojekte auszuwählen. Doch nun stehen sie fest! Vorhang auf und Bühne frei - das sind die 5 Gewinner des #beebetter-Awards 2020!

#beebetter-Gewinner 2020

Die Gewinner der #beebetter-Kategorien und des Sonderpreises stellen sich und ihre beeindruckenden Bienenprojekte vor.

Weitere #beebetter-Gewinner 2020

In den Kategorien "Jugend & Bildung" und "Private Initiativen" hat die #beebetter-Jury acht weitere bemerkenswerte Bienenprojekte ausgezeichnet.

Auszeichnung

Offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Weil sich #beebetter nicht nur für den Bienenschutz stark macht, sondern auch für die Biodiversität, ist die Initiative als offizielles Projekt der UN-Dekade für biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Mit dieser Auszeichnung würdigen die Vereinten Nationen Projekte, die auf die schwindende Vielfalt von Flora und Fauna aufmerksam machen und die Öffentlichkeit zum Handeln animieren.