Liebe Bienenfreunde,

die Bewerbungsfrist für den diesjährigen #beebetter-Award ist bereits verstrichen und wir danken allen Bewerbern recht herzlich für die Teilnahme!

Auch in diesem Jahr ist das Engagement für den Schutz der Artenvielfalt enorm und wir sind uns sicher: Die Auswahl der Gewinnerprojekte wird unserer #beebetter-Jury alles andere als leicht fallen. Aktuell befinden wir uns in der Auswertung der Bewerbungen und werden die Sieger im Oktober informieren. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, dem legen wir unseren #beebetter-Newsletter mit spannenden Bienenfakten, Experteninterviews, Gewinnspielen und vielen weiteren tollen Inhalten nahe.

Da leider nicht alle Projekte ausgezeichnet werden können, empfehlen wir allen Engagierten ihr Projekt weiter voranzutreiben, auszubauen und sich 2021 erneut zu bewerben! Denn ab März 2021 startet das Bewerbungsverfahren von neuem - Nutzen Sie diese Chance!

Unser Tipp

Fehler reduzieren!

Immer wieder sehen wir tolles und vielseitiges Engagement für den Artenschutz - leider ist es fehlerhaft! Gerade in punkto Nisthilfenbau schleichen sich schnell kleine Fehler ein, die dazu führen, dass die Nisthilfe für Wildbienen leider unbrauchbar ist. Wir empfehlen daher allen Nisthilfenbauern vor dem Start unbedingt einen Blick in den folgenden Artikel zu werfen:

Sämtliche Gewinnerprojekte werden nach der Award Verleihung, Anfang November auf beebetter.de bekanntgegeben. Unsere Newsletter-Abonnenten erfahren schnell, welche Projekte gewonnen haben.

Unsere Empfehlung

Immer auf dem Laufenden sein

Spannendes rund um die Wildbiene, Tipps und Tricks für den Garten, Infos über aktuelle Aktionen und vieles mehr - schnell und einfach direkt in Ihr Postfach.